„Stern über Bethlehem – zeig uns den Weg!“ (Adventsweg)

Unter diesem Motto gestalten wir in diesem Jahr die Fenster unseres Gemeindehauses. Um uns auf dem Adventsweg zum Weihnachtsfest führen zu lassen – ohne Weihnachtsmann & Co. Kann das klappen? Schauen Sie doch einfach mal vorbei! (Pastorin S. Franz)    

Nachgedacht – Dezember 2013

              So lautet der Monatsspruch für Dezember, für die Adventszeit. Das ist bekanntlich die Zeit, in der es intensiv nach Glühwein und Lebkuchen und Tannengrün riecht, die Zeit des Keksebackens und Bastelns, die Zeit der Lichter und Kerzen, die Zeit, in der die Glocken am süßesten klingen – jedenfalls wenn es nach dem allseits bekannten Lied geht. Aber dieser Vers aus dem Johannesevangelium klingt … Hier klicken für mehr…

Bei Euch ist es immer am gemütlichsten…

So hören es die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer wieder beim Adventsmarkt. In warmer und adventlicher Atmosphäre bei liebevoller Musik und mit ausgefallenen Leckereien am Kuchenbuffett, aufmerksam versorgt mit heißem Kaffee durch freundliche Damen lässt sich der Adventsmarkt wohl genießen. Vielleicht noch ein Büchlein oder Geschenk mitnehmen vom Büchertisch oder von den freundlichen Konfirmandinnen hinter dem Eine-Welt-Tisch, und dann geht’s wieder hinaus in die Budenwelt mit Glühwein, Punsch und Karussell. Oder … Hier klicken für mehr…