Regionales Tauffest in Großenwörden

Auch in diesem Jahr findet es wieder statt – das Tauffest unter freiem Himmel an der Oste am Anleger in Großenwörden mit Täuflingen aus den Kirchengemeinden Horst und Großenwörden, Himmelpforten und Oldendorf: am Sonntag, dem 15. September 2019 um 10:00 Uhr. Für alle, die bereit sind, sich auf die Unberechenbarkeit des norddeutschen Wetters einzulassen! In diesem Gottesdienst wird Pastor Martin Michalek in sein Amt als Pastor der Kirchengemeinde Horst in … Hier klicken für mehr…

Plattdütschen Goddesdeenst to Johanni, den 26. Juni 2016

„Hett Gott nich de Welt ehr Weisheit to´n Narrnkramm maakt?“ Wo sind die Klugen? Wo sind die Schriftgelehrten? Wo sind die Weltweisen? Hat nicht Gott die Weisheit dieser Welt zur Torheit gemacht? (1. Korinther 1, 20) Leider spielte uns das Wetter dieses Jahr einen Streich. So wurde aus dem „Open Air“- ein „Indoor“- Gottesdienst. Lektor Sackmann und Pastorin Franz begrüßten die gut 50 Gottesdienstbesucher in der Michaelskapelle. Der Kapellenvorstand hatte … Hier klicken für mehr…

Plattdütschen Goddesdeenst to Johanni, den 26. Juni 2016, bi de Kapell in Kranenborch

Die Aufbauhelfer von 2015   Die Bänke kommen   Unser Taufständer, wundervoll geschmückt.   Lektor Sackmann beim Gottesdienst mit Organistin Helma Wiebusch-Rogge, im Hintergrund Pastor Ziemens.   Der „Open Air“- Gottesdienst ist immer gut besucht.  (Text und Fotos: Jörg Wustmann)

Plattdeutscher Gottesdienst bei der Michaelskapelle zu Kranenburg

In Kranenburg wird am 28. Juni um 10:00 Uhr der Freiluftgottesdienst zu Johanni im Kapellenpark gefeiert. Der Johannistag (auch Johanni oder Johannestag genannt) ist der Gedenktag der Geburt Johannes des Täufers am 24. Juni. Er steht in enger Verbindung zur am 21. Juni stattfindenden Sommersonnenwende. Die Johannisnacht ist die Nacht auf den Johannistag, vom 23. auf den 24. Juni.

Fährgottesdienst am Pfingstmontag

Zum 2. Fährgottesdienst am Pfingstmontag um 11:00 Uhr an der Fähre in Brobergen (Hollander Höfe, auf der anderen Seite!) laden die Kirchengemeinden Lamstedt und Oldendorf sowie der Fährverein Brobergen herzlich ein. Wer von der Oldendorfer/Broberger Seite mit der Fähre rüber genommen werden will, muss bis 10:45 Uhr spätestens an der Fähre sein! Zum Gottesdienst bleibt die Fähre auf der Lamstedter Seite liegen. (Text/Foto: B. Ziemens)