Jugenddiakonin der Geestgemeinden

Sonja Nass_kleiner

Hallo!

Ich bin’s! Die neue Jugenddiakonin!

In der letzten Ausgabe des Martinsboten  hatte ich ja schon einmal kurz gewunken. Nun habe ich meine Stelle angetreten:

Seit Mitte Mai arbeite ich als Diakonin für Arbeit mit Kindern und Jugendarbeit in den Kirchengemeinden Oldendorf, Himmelpforten und Horst in Burweg und Großenwörden. Die drei Gemeinden haben sich zusammengetan, so dass eine halbe Stelle neu geschaffen werden konnte. „Ev. Jugend Geest“, so heißt meine Arbeit in der Region.

Eine halbe Stelle für Arbeit mit Kindern und Jugendarbeit in drei Kirchengemeinden, das ist ein weites Feld. Und so beginnt meine Arbeit damit zu schauen, wo und wie meine Arbeitszeit gut angelegt ist.

In Oldendorf gibt es durch Pastorin Franz bereits viele tolle Angebote für Kinder. Darum möchte ich hier zunächst auf die Jugendarbeit schauen und Jugendliche nach der Konfirmation gewinnen dabeizubleiben.

Damit die Arbeit gelingen kann, suche ich Jugendliche, die Lust haben mitzumachen. Die wissen, was Jugendliche wollen und brauchen. Die Ideen haben, was bei anderen Jugendlichen ankommt. Die Lust haben, gemeinsam zu planen und dann auch zu gemeinsam zu machen.

Unter den in diesem Jahr Konfirmierten fand sich bereits eine Handvoll Jugendlicher, die einen Anfang wagt. Und so treffen wir uns nach den Sommerferien – ab 9.September – als „Teamer-Team“ mittwochs von 18:00-20:00 Uhr im Jugendraum des Gemeindehauses. Wir wollen dann Dinge planen, die uns und anderen Freude machen und in kleinen Themen-Blocks die Dinge lernen, die man dazu braucht.

Herzliche Einladung an alle Konfirmierten – auch aus anderen Kirchengemeinden – dazu zu kommen. Wir freuen uns auf Euch!

Und wer jetzt denkt: „Aber wer ist denn nun Sonja Nass – und warum habe ich die noch nie gesehen?“ – am 6. September um 10:00 Uhr ist mein   Begrüßungsgottesdienst.

Vielleicht sehen wir uns dann? Das wäre schön!                 (Sonja Nass)

 

Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.