59. Aktion „Brot für die Welt“

Auch in diesem Jahr sammeln wir insbesondere in der Advents- und Weihnachtszeit für die Aktion „Brot für die Welt“.

Wie Ihr Geld verwendet wird und Hilfe bringen kann, erfahren Sie z.B. bei einem Projekt in Vietnam. Weiter unten erfahren Sie, wie Sie ganz konkret spenden können.

Eine saubere Sache
Brot für Welt unterstützt Partner in Vietnam

Huynh Thi Hue (62) und Vo Van Tuan (64), freiwillig im Projekt, der für die Schulung der Familien zuständig ist
Asien / Vietnam / Than Tan Kommune, Mo Cay Bac District, Ben Tre Provinz

Der Gang auf die Toilette kann gefährlich sein – nämlich dann, wenn nur eine Latrine auf Stelzen zur Verfügung steht, so wie die hinter Huynh Thi Hues Haus. Etwa zwei Meter über einem Wasserloch steht das kleine „Häuschen“ auf vier dicken Bambusrohren. Eine abenteuerliche Konstruktion.

Huynh Thi Hue (62) zeigt die neue Latrine
Asien / Vietnam / Than Tan Kommune, Mo Cay Bac District, Ben Tre Provinz

 

 

 

 

 

 

 

Die Situation änderte sich mit  Vo Van Tuan, dem ehrenamtlichen Helfer und Trainer beim  Roten Kreuz. Seine Aufgabe ist es, mit den Menschen in Thanh Tan, einem Dorf im Mekong-Delta in der Nähe der südvietnamesischen Stadt Ben Tre, über Themen wie Hyg

Huynh Thi Hue (62) beim Zubereiten einer Mahlzeit für ihren Enkel
Asien / Vietnam / Than Tan Kommune, Mo Cay Bac District, Ben Tre Provinz

iene, Umweltschutz und Mülltrennung zu sprechen.  Er informierte Huynh Thi Hue über das Projekt, das das Rote Kreuz mit Unterstützung von Brot für die Welt durchführt. Gegen einen Eigenbeitrag, der von der finanziellen Situation des Haushalts abhängt, bekommen arme Familien einen Regenwassertank oder eine Latrine.

 

„Wasser ist ein großes Problem hier“, erklärt Vo Van Tuan. Die Wasserlöcher und das Flusswasser seien unsauber. Trotzdem nutzten es viele Menschen im Dorf als Trinkwasser – aus Mangel an Alternativen. Eine seiner Aufgabe ist es, den Menschen den Zusammenhang zwischen dem dreckigen Wasser und den Krankheiten zu erklären. Auch Huynh Thi Hue beherzigt die Ratschläge der Rotkreuz-Mitarbeitenden. Langsam lässt sie Chlorpulver in einen Tonkrug rieseln, der bis zum Rand mit Flusswasser gefüllt ist. Mit einem Stock rührt sie kräftig um. Zum Kochen und Trinken erhitzt Hue es allerdings nochmal über ihrer Feuerstelle. „Sicher ist sicher“, sagt die Großmutter bestimmt. „Seitdem ich diese Regel beachte, hat mein Enkel keinen Durchfall mehr.“

Die Organisation Ben Tre Red Cross ist Partner von Brot für die Welt.

Helfen Sie helfen.

(Text und Fotos: Brot für die Welt)

Ihre Spende kommt an!

Jedes Jahr bescheinigt uns das DZI-Gütesiegel erneut den verantwortungsvollen und satzungsgemäßen Umgang mit Spendengeldern und angemessene Verwaltungsausgaben.

Steuerlich absetzbar

Ihre Spende an Brot für die Welt können Sie von der Steuer absetzen. Dafür senden wir Ihnen im Februar des Folgejahres eine Zuwendungsbestätigung zu.

Unterstützen Sie die 59. Aktion „Brot für die Welt“ mit Ihrer Spende:

  • in der Spendentüte
  • beim Adventsmarkt
  • in den Kollekten in den Adventsandachten und -gottesdiensten und denen zu Weihnachten und Silvester
  • mit einer Überweisung an „Brot für die Welt“;

Sparkasse Stade-Altes Land, IBAN: E38241511160000130013

BIC: NOLA DE 21 STK / Kennwort: „Brot für die Welt“

Weitere Informationen erhalten Sie im Pfarramt oder im Internet unter: www.brot-fuer-die-welt.de

Danken möchten wir von Herzen für die vielen Gaben im vergangenen Jahr, in Höhe von 51.443,37 € im Kirchenkreis Stade – davon in unserer Kirchengemeinde Oldendorf in Höhe von 4.822,48 €. Diese Spenden gingen unter anderem auf die Philippinen “Das Glück kommt aus dem Garten“.

Nochmals vielen Dank für Ihre Hilfe!

Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.