Lassen Sie sich nicht vergraulen…

… wenn zusammen mit dem Martinsboten, unsere Bitte zum Freiwilligen Kirchgeld 2014 in Ihr Haus geflattert ist. Wenn Sie das Gefühl haben „Ich zahl doch längst genug Kirchensteuer!“, dann dürfen Sie unsere Spendenbitte beruhigt zur Seite legen. Aber ohne das Freiwillige Kirchgeld wird es schwierig in unserer Kirchengemeinde. Denn die Einnahmen aus der Kirchensteuer decken die laufenden Kosten wie Personalkosten und Energiekosten. Nicht aber die vielen anderen Ausgaben, die nötig … Hier klicken für mehr…

Ein herzliches Dankeschön…

…sagen wir allen unseren Gemeindegliedern und Mitmenschen, die unsere Bitte zum Freiwilligen Kirchgeld 2013 nicht überhört haben!!! Durch einen Computerprogrammwechsel in Hannover konnte der Spendenbrief nicht im April, sondern erst im Sommer zugestellt werden. Und doch war das Echo wieder überwältigend! Gerade wird ein großer Stapel Dankbriefe an die Spenderinnen und Spender in Bewegung gebracht. Noch können wir nicht sagen, wie hoch der Gesamterlös des Freiwilligen Kirchgelds 2013 sein wird, … Hier klicken für mehr…