Kekse backen und verschenken – Ausgebucht!

Man nehme: 12 gut gelaunte Konfirmand/innen, 3 engagierte Teamer/innen, 1 Diakonin mit hier-kann-nichts-schiefgehen-Keksrezepten. Der Plan: In 3 Stunden für alle BewohnerInnen der Seniorenresidenz Kekse backen und sie dann persönlich mit einem guten Wunsch zum Advent verschenken. Die Realität: „Hatte da jetzt schon jemand Zucker reingetan?“ – „Wieso qualmt der Mixer denn so komisch?“ „Sollte die Schokolade im Topf nicht langsam mal schmelzen?“ „Wieso seht ihr alle so weiß aus? Nein, … Hier klicken für mehr…

Tauffest an der Oste in Großenwörden

Sie kamen aus allen Richtungen, aus Nah und Fern und strömten in Scharen zum diesjährigen Open-Air-Tauffest am Oste-Anlegeplatz in Großenwörden: Viele Menschen aus allen drei Geester Kirchengemeinden wollten sich bei strahlendem Sonnenwetter den Event-Gottesdienst – mit „Live-Musik“ durch die Himmelpfortener Kirchenband „Horizonte“ – nicht entgehen lassen! Insgesamt acht Kinder und ein Erwachsener wurden von Pastorin Franz, Pastor Michalek und Pastor Plitzko mit dem Wasser der Oste getauft. Zu einem Open-Air-Tauf-Gottesdienst … Hier klicken für mehr…

Gruselnacht der Konfirmand/Innen

Eine schaurig schöne Nacht verbrachten 21 unerschrockene KonfirmandInnen, 7 unheimlich motivierte Teamer/innen und 1 entsetzlich müde Diakonin vom 26.-27. Oktober im Gemeindehaus. Nachdem wir uns in die finsteren Geschöpfe der Nacht verwandelt hatten, nutzten wir die Gelegenheit, uns völlig neu kennenzulernen. („wer war noch mal das dritte Gerippe von rechts?“) Dann ging‘s weiter in die Burg von Graf Dracula. („Verstecke Dich mit einem Mitspieler Deiner Wahl im nächsten Wandschrank“) und … Hier klicken für mehr…

Weihnachtsbaum gesucht!

Wer könnte einen Weihnachtsbaum für die Kirche zur Verfügung stellen? Steht bei Ihnen im Garten ein Exemplar, das Sie sowieso schon stört, weil er inzwischen zu groß gewachsen ist? Für den Altarraum benötigen wir eine 3-4m hohe und buschig gewachsene Nordmanntanne (Blautanne oder Fichte), die ohne Wurzelwerk abgeholt werden kann. Bitte melden Sie sich bei unserer Küsterin  0173 813 9849.

Der Martinsbote Nr. 4 in 2018

Ab heute wird der neue Martinsbote verteilt. Neben den üblichen Informationen rund um Ihre Kirchegemeinde dreht sich in dieser Ausgabe natürlich vieles um die Advents- und Weihnachtszeit. Sicherlich kennen Sie die Weihnachtsgeschichte, wie sie im Lukas Evangelium niedergeschrieben wurde. Im Matthäus Evangelium wird sie etwas anders erzählt und das beleuchten wir in dieser Ausgabe im Schwerpunkt  „Auf dem Weg …“. Im Weiteren erfahren Sie, wohin Ihre Spenden in diesem Jahr … Hier klicken für mehr…