Tschernobyl Ferienaktion 2018

 

Da die Planungen für die Ferienaktion mit den Kindern aus Gomel immer weit im Voraus beginnen, bitte ich jetzt schon einmal zu überlegen, für wen es in Frage kommt, im Juni 2018 zwei Kinder oder eine Mutter mit Kleinkind für vier bzw. gut drei Wochen bei sich aufzunehmen.

Das Reaktorunglück von Tschernobyl hat das Gebiet Gomel auf lange Sicht radioaktiv verstrahlt. Nach ärztlicher Auskunft stabilisiert ein vierwöchiger Aufenthalt in unverstrahlter Gegend das Immunsystem der Kinder nachhaltig. Darum würden wir auch 32 Jahre nach dem Unglück gerne wieder Kinder zu uns einladen. Fünf Tage wird die Gruppe gemeinsam im Freizeitheim in Oese untergebracht und dort betreut, so dass die Gastfamilien etwas entlastet werden.

Mit der Ankunft der Kinder rechnen wir am 30. Mai und der Abflug wird am 27. Juni sein.

Bitte wenden Sie sich an Pastorin Heike Kehlenbeck, wenn Sie mehr Informationen wünschen oder Sie Interesse haben, die Aktion zu unterstützen. Für die Aktion 2018 muss die Meldung der einzuladenden Kinder/Mütter bis Anfang Februar 2018 erfolgen, das bitte ich, bei den eigenen Überlegungen zu beachten.

Heike Kehlenbeck

04146/220

heike-kehlenbeck@gmx.de

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.