Unsere neue Lektorin stellt sich vor

Liebe Gemeinde,

mein Name ist Maren Schubert. Ich bin seit August diesen Jahres Lektorin in dieser Gemeinde und möchte mich Ihnen hier kurz vorstellen:

Ich wohne mit meinem Mann und meinen zwei Kindern seit vier Jahren in Kranenburg. Ich bin 32 Jahre alt und arbeite für ein paar Stunden die Woche als Physiotherapeutin in meinem gelernten Beruf. Ansonsten genieße ich das „Muttersein“ und übernehme „Aufgaben“, die im Rahmen dessen so anfallen.

Vor ca. sechs Jahren bin ich zum ersten Mal ganz konkret in Kontakt mit meinem christlichen Glauben gekommen. In Südfrankreich, wo mein Mann und ich drei Jahre lang lebten, gab es eine lebendige deutsche evangelische Gemeinde, in die ich durch das Gitarrespielen hineingekommen und auch gerne geblieben bin. Durch diese intensive Zeit dort, hatte ich die Möglichkeit, mich mit meinem „Christsein“ auseinander zu setzen und meinem Glauben auf die Spur zu kommen.

Bevor wir wieder nach Deutschland kamen war mir klar, dass ich mich auch hier kirchlich engagieren möchte. Und so bin ich auf die Lektorenausbildung gestoßen. Anfang diesen Jahres durfte ich diese dann in Hildesheim absolvieren. Es waren spannende und intensive vier Wochenenden, die mir den Ablauf und die Inhalte von Gottesdiensten nahe brachten. Nicht fehlen durfte natürlich auch das Thema, wie ich eine LesePredigt umgestalte und wie ich sie „rüber bringen“ möchte.

Mit meiner Arbeit als Lektorin möchte ich mich weiterhin mit meinem Glauben auseinandersetzen, immer wieder über die Texte der Bibel sprechen können und mich immer wieder überraschen lassen, wie sehr doch die christlichen Geschichten an unsere heutige Wirklichkeit erinnert und sie uns zeigen, dass sie sehr aktuell sein können. Doch das Wichtigste ist für mich, mit anderen Menschen gemeinsam Gottesdienst feiern zu dürfen! Denn der Glaube kann Verbindungen, kann Gemeinschaft schaffen. Und er ist ein treuer Wegbegleiter und bereitet Hoffnung in allen Lebenslagen. Und sich sicher sein zu können, dass Gottes Hand einen hält, dass ist doch ein Grund zum Feiern! Und am besten feiert es sich immer noch in Gesellschaft! Ich freue mich sehr, Sie in meinen Gottesdiensten zu sehen!

Herzliche Grüße

Maren Schubert

(Text/Foto: Maren Schubert)

 

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.