Die Herbstausgabe des Martinsboten …

… wird in diesen Tagen verteilt. Der Schwerpunkt blickt ein bißchen zurück zur Kircheninnenrenovierung und der Kirchenwiedereinweihung und es wird die Kirche vorgestellt. Neben einigen Rückblicken werden viele Veranstaltungen beworben. Wagen Sie einen Blick in das Heft und lassen Sie sich informieren. Viele Grüße von Ihrem Redaktionsteam

Himmlische Zeiten in Oldendorf

  In einem Festgottesdienst wurde die St. Martins-Kirche in Oldendorf vom Superintendenten Dr. Thomas Kück und 270 Gottesdienstbesuchern nun offiziell wieder eingeweiht. Statt einer klassischen Predigt taten Kirchenvorsteher und -vorsteherinnen als Engel verkleidet ihre Träume für die zukünftige vielfältige Nutzung des Gotteshauses kund – unter der Leitung von Ober-Engel Stefan Meier. Der Bläserchor der Kirchengemeinde stimmte die Gemeinde vor dem Gottesdienst musikalisch ein und lockerte die Grußworte im Anschluss mit … Hier klicken für mehr…

Ankündigung der Wiedereinweihung im Stader Tageblatt vom 30. Mai 2015

  Oldendorf (knk). Sie ist zweifelsfrei das Schmuckstück im Herzen Oldendorfs – die St.-Martin-Kirche. Nach knapp einjähriger aufwändiger Innenraumsanierung feiert die Kirchengemeinde am kommenden Sonntag, 31. Mai, ab 15 Uhr die Wiedereinweihung der vermutlich um das Jahr 1200 herum erbauten Feldsteinkirche. Los geht es mit einem Festgottesdienst. Im Anschluss sind Gemeindemitglieder und Bürger zu einem Imbiss geladen. Das Motto des Festgottesdienstes lautet „Himmlische Zeiten“ und die sind für alle Liebhaber reizvoller … Hier klicken für mehr…

Kircheninnenrenovierung (XIV) im Stader Tageblatt vom 22. Mai 2015

Alte Kirche neu gestaltet Innenrenovierung der 800 Jahre alten St.-Martins-Kirche steht kurz vor dem Abschluss Im Jahre 1901 zuletzt renoviert, nähert sich jetzt nach 114 Jahren die Fertigstellung der neuesten Innenrenovierung. Ziel der Renovierung war es, der schönen, mehr als 800 Jahre alten St.-Martins-Kirche zu einem zeitgemäßen Innenraum zu verhelfen, der nicht nur Predigtgottesdienste zulässt, sondern eine Vielzahl gemeindlicher Veranstaltungen vom Konzert bis zu modernen Gottesdiensten. Dazu wurde statt der … Hier klicken für mehr…

Danke

  Zurzeit haben wir ganz vielen Menschen zu danken, die vor allem an der Renovierung unserer Kirche mitgewirkt haben. Ein besonderer Dank geht an alle Handwerker, die unter großem Zeitdruck rechtzeitig zur Konfirmation ihre Gewerke fertig gestellt haben!! Auch den Menschen, die die Kirche wieder eingeräumt haben, ein herzliches Dankeschön! Darunter eine Gruppe Konfis, die zusammen mit KirchenvorsteherInnen und Freiwilligen die Stühle vorbereitet und in die Kirche getragen sowie viele … Hier klicken für mehr…